Valide Schmerzassessment-Instrumente für beatmete neonatologische Patienten

Die Schmerzeinschätzung, insbesondere bei beatmeten Früh-, Neugeborenen und Säuglingen, ist durch die unterschiedlichen Entwicklungsstufen der Patienten sehr erschwert. Mittels einer systematischen Literaturrecherche sollen valide Schmerzassessment-Instrumente für eine gültige und zuverlässige Schmerzbeurteilung eruiert werden. Nach kritischer Betrachtung zeigt sich, dass es noch keinen Goldstandard gibt. Es gilt allerdings zu unterscheiden, ob es sich um akute oder andauernde Leiden handelt. Bei beiden Schmerzzuständen zeigt das Schmerzassessment-Instrument N-PASS (Hummel et al., 2007 & 2009) die besten Ergebnisse und bis dato umfassendste Validitätsmessungen.
Autor/in/nen
Barbara Steer, Barbara Steer Wernsbach 27 91166 Georgensgmünd barbara.steer93@googlemail.com ,
Title
Valid pain assessment instruments for ventilated neonatological patients
Abstract
The pain assessment, especially at ventilated premature babies, newborns and infants, is more difficult because of the different state of development. Through a systematic research of literature, a valid assessment of pain should be found. A critical research has shown, that there is no gold standard. However, there is a distinction between acute and persistent suffering. For both moldings of suffering, the N-PASS (Hummel et al., 2007 & 2009) showed the best results and until now most comprehensive validity measurements.
E-mail