Übersetzungsprozess von Pflegefachsprachen. Die Neuübersetzung der NANDA-I-Pflegediagnosen 2007/2008 ins Deutsche

Mit der aktuellen Version der NANDA-I-Pflegediagnosen 2007/2008 hat die amerikanische Pflegediagnosenorganisation entschieden, einen Lizenzwechsel für die deutsche Ausgabe vorzunehmen. Der neue Lizenzhalter RECOM wurde aufgefordert, eine neue Übersetzung der Pflegeklassifikation vorzulegen. Es ergeben sich zahlreiche Änderungen durch den Wechsel von der 2005-2006- auf die aktuelle Ausgabe des Originaltexts. Neben allgemeinen sprachlichen Anpassungen, die der Vereinheitlichung des Vokabulars dienen, weist die aktuelle Ausgabe 15 neue und 26 überarbeitete Pflegediagnosen auf. Insgesamt umfasst die NANDA-I-Pflegeklassifikation damit 188 Pflegediagnosen. Es konnte demnach damit zu rechnen sein, dass die deutsche Übersetzung der NANDA-I-Pflege- diagnosen 2007-2008 umfangreiche Veränderungen gegenüber der vorherigen Sprachfassung vorweisen wird.
Autor/in/nen
Holger Mosebach, Simon Berger, ,
Abstract
The American Nursing Diagnosis Association has decided to undertake a change of licenses for the German version of NANDA-I-Nursing Diagnosis 2007/2008. RECOM, the new holder of the licence has been asked to present a reinterpretation of the nursing classification. Numerous modifications in the original text arise of the change from the 2005/2006 version to the current version. Beneath general linguistic adaptations supporting the standardisation of vocabulary, the current version features 15 new and 26 revised nursing diagnoses, settling the amount of the NANDA-I-Nursing Classification on 188 nursing diagnoses. Accordingly, it was to be expected that the German translation of NANDA-I-Nursing Diagnosis 2007/2008 would feature comprehensive changes compared to the previous version.
E-mail