Aug 25, 2019 Last Updated 3:19 PM, Aug 20, 2019

List Categories and Listings by I

Ulrike Greb M.A.
0 eingereichte gutachten

-

Ausgabe November 2000
Pflegestudium Prof. Dr. Monika Habermann, Prof. Dr. Ingrid Kollak
0 eingereichte gutachten

Bericht vom Forum „Internationalität – Studienerfahrungen im Ausland“ des Kongresses „Pflege lehren – Pflege managen“ in Bremen

Ausgabe Juni 2000
Peter König, Dipl. Pflegewirt (FH)
0 eingereichte gutachten

Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Frage, welche Zusammenhänge sich zwischen der Entwicklung der ICNP und der Anwendung von Pflegedia-gnosen innerhalb der deutschen Pflege herstellen lassen. Auf den ersten Blick hin betrachtet scheint es sich hi

Ausgabe Mai 2000
Jochen Behret
0 eingereichte gutachten

Als Lehrer für Pflegeberufe bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass die Vermittlung von fachbezogener Chemie oder Physik der Schlüssel sein kann, den SchülerInnen den Zugang für diese Fachbereiche zu öffnen. Im folgenden wird eine Unterrichtseinheit Chemie dargestellt, die Chemie unter pflegepraktischen Gesichtspunkten vermittelt

Ausgabe April 2000
Prof. Dr. Michael Kerres Prof. Dr. Andrea Kerres
0 eingereichte gutachten

Der Beitrag diskutiert die Möglichkeiten des internetbasierten Lernens in der Pflegebildung. Als entscheidender Vorzug eines mediengestütz-ten Lernszenarios, das auf dem Internet basiert, wird – gerade gegen-über konventionellen Fernstudienangeboten – die Möglichkeit zu einer intensiveren Kommunikation gesehen. Um jedoch die Lehrziele in der Pflegebildung zu erreichen, sind entsprechende Massnahmen durch verschiedene Elemente des Lernens in Präsenzseminaren zu ergänzen

Ausgabe März 2000
Dr. Jörg Tauch
0 eingereichte gutachten

Der Ihnen hier vorliegende Artikel stellt eine kurze Zusammenfas-sung meiner Dissertation „Professionalisierung der Innerbetriebli-chen Fortbildung – Eine empirische Studie in der psychiatrischen Pfle-ge“ dar. Die Arbeit wurde von der Robert Bosch Stiftung im Rahmen des Programmes „Qualifizierung von Lehr- und Leitungskräften in der Pflege“ gefördert und im September 1999 von der Universität Bielefeld, Fachbereich Pädagogik angenommen. Sie stellt den Ver-such dar, die Handlungsfelder „Betriebliche Bildung“ und „Pflege“ vor dem Hintergrund spezifischer Professionalisierungstendenzen zu untersuchen.

Ausgabe Januar 2000