Apr 20, 2019 Last Updated 8:32 AM, Apr 18, 2019

Banner APN 300x100

SP
 
Das März-Heft 2019 von Die Schwester/Der Pfleger startet mit zwei Interviews zum Themenbereich „Sexualität im Alter“. Es schließen sich Ausführungen zum ergonomischen Arbeiten in der ambulanten Pflege an. In einem weiteren Interview geht es um Mobbing unter Heimbewohnern. In einem juristischen Beitrag wird dargelegt, wie Einrichtungen sexuellen Übergriffen (von Patienten gegenüber anderen Patienten und gegenüber Pflegenden, aber auch von Pflegenden untereinander) vorbeugen können und wann in der Leitung Verantwortliche mithaften. Die Ergebnisse der Studie „Pflege in anderen Ländern“ sowie die Palliative Versorgung von Frühgeborenen in der Intensivstation sind Themen weiterer Interviews. Über den Aufbau der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein wird berichtet. Ein weiterer Beitrag handelt von der Teamentwicklung in der Altenpflege. Immer wieder wird der Versuch gestartet, die Pflegedienstleitung abzuschaffen und den Pflegedienst den jeweiligen Ärztlichen Direktoren zu unterstellen; es wird über ein Kreiskrankenhaus berichtet, die das als „Pflegestärkungsprogramm“ verkaufen will. Ein strukturiertes Einarbeitungsprogramm für Praktikanten/-innen wird vorgestellt. In der Artikelserie zu den neuen Verfahren der Qualitätsbeurteilung und -berichte wird die Einführung von Indikatoren zur Ermittlung der Ergebnisqualität der Pflege beschrieben. Ein vorgeblich funktionierendes Ausfallkonzept wird vorgestellt, ebenso ein Traineeprogramm für Berufsstarter, bei dem die Berufsstarter ein Jahr von Mentoren begleitet werden. In einem weiteren Beitrag wird berichtet, dass Humor als Pflichtfach an einer Krankenpflegeschule eingeführt wurde.