Webbasierte Qualifikation von Leitungskräften – ein Ausweg aus der Qualifizierungsfalle

Die Anforderungen an Mitarbeiter steigen, während die Möglichkeiten diesen gerecht zu werden tendenziell zurückgehen. Dies wird im Rahmen dieses Beitrages als das „Qualifikationsdilemma“ bezeichnet. Präsenzorientierte Fort- und Weiterbildung kann in dieser veränderten „Landschaft“ nicht mehr bestehen. Neue Angebote, basierend auf neuen Lehrmethoden und -medien, müssen Raum greifen und dem Einzelnen Chancen eröffnen, um sich in dieser veränderten Umwelt zu etablieren und zu behaupten. Das webbasierte Lernen ist nach Auffassung des Autors eine der Erfolg versprechendsten Antworten auf die drängenden Fragen. Es wird auszuführen sein, inwieweit das webbasierte Lernen schon heute in der Lage ist den Qualifizierungsanforderungen der Mitarbeiter in der Krankenpflege, insbesondere für Leitungspersonen, gerecht zu werden.
Autor/in/nen
Prof. Dr. Roland Trill, ,
Abstract
Increasing demands on the nursing staff are met by slowly decreasing possibilities of doing them justice. This fact will be referred to as the “qualification dilemma” in the context of this contribution. Presence-based advanced training is doomed to fail within this altered scenery. New offers, based on new methods and vehicles of learning, must open a chance to the individual person to establish themselves and to maintain their ground within this changed environment. In the author’s view, web-based learning represents one of the most promising answers to all this dilemma’s pressing questions. It will be necessary to elaborate on how web-based learning is in a position even today to meet the demands of staff qualification in nursing, and especially to do justice to those working in administrative positions.
E-mail