Jan 22, 2019 Last Updated 5:45 PM, Jan 20, 2019

Forschungswelten 2019

Save-the-date: Forschungswelten 2019! Vom 4.-5. April 2019 findet an der Hochsc...

Ausgaben
Heinz Frey
0 eingereichte gutachten

Als Antwort auf die sich verändernden politischen, rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen erarbeitete im Jahr 1997 am Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe (WE’G) eine Projektgruppe, bestehend aus H. Frey, lic. oec. HSG, J. Winiker, Dr. Phil

Doris Wohlfender
0 eingereichte gutachten

Dieser Artikel präsentiert eine umfangreiche Literaturstudie, welche vor allem das Case Management in den angelsächsischen Ländern beleuchtet. Verschiedene Begriffe, Modelle, Rollen und Weiterbildungsmöglichkeiten werden vorgestellt. Außerdem wird die Ent

Roger Berger, Domenica Schnider, Christoph von Dach, Beatrix Mischler,
0 eingereichte gutachten

zu aktuellen und praxisrelevanten Themen und Problemstellungen

Gabriela Troger
0 eingereichte gutachten

365 Tage sind es her, seit ich die berufsbegleitende Ausbildung zur Berufsschullehrerin im Gesundheitswesen am WE‘G abgeschlossen habe. Ein idealer Zeitpunkt, um innezuhalten und mir bezüglich meiner Berufsausübung ein paar Gedanken zu machen. Ich gehe de

Renate Schwarz-Govaers
0 eingereichte gutachten

Als Pflegelehrerin, Pflegepädagogik-Dozentin und Schulberaterin bewegt mich schon immer und immer noch die Frage, welches Wissen eigentlich das praktische Handeln von Pflegenden und Lehrenden bestimmt

Marianne Hubacher, Renate Gurtner Vontobel
0 eingereichte gutachten

Ein innovatives Angebot der Langzeitweiterbildung für BerufsschullehrerInnen

Heinz Meier
0 eingereichte gutachten

In den letzten Jahren haben sich die Berufsfelder in den Spitälern, der Spitex und in den Pflegeheimen stark verändert. Die zunehmend komplexeren Situationen in der Betreuung und Begleitung von PensionärInnen bzw. PatientInnen verlangen nach Berufsangehör

Heidemarie Weber
0 eingereichte gutachten

Qualitätsentwicklung ist in den Universitätskliniken des Kantonsspitals Basel inzwischen mehr als eine Vision: durch die Unterstützung der Spitalleitung und der Bereichsleitungen werden die Bemühungen der Bereiche – sowohl zur Verbesserung ihrer medizinis

Hermann Brandenburg Klaus Fritz Susanne Tormann Stefanie Kramer Eva Müller
0 eingereichte gutachten

Im Rahmen einer empirischen Studie wurden 1995/1996 insgesamt 1241 standardisierte Fragebögen an ausgewählte (Fach)-Hochschulen in Deutschland versandt. Ziel war es Daten zur Studien-, Berufs- und Lebenssituation von Pflegestudierenden zu erheben. Schwerp

Prof. Dr. Burkhard Werner
0 eingereichte gutachten

Prozesse im Gesundheits- und Sozialwesen und in der Sozial- und Gesundheitspolitik am Beispiel der stationären Krankenhausbehandlung und der stationären Alten- und Behindertenhilfe. Verbergen sich dahinter liberale oder neoliberale Konzepte der staatliche

Stephan Backs, Reinhard Lenz
0 eingereichte gutachten

Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, inwieweit die Vorstellungen von Pflegenden über die Erwartungen an ein EDV-System mit den Auswirkungen eines eingeführten EDV-Systems übereinstimmen und wie sich Pflegende, die noch ohne EDV-System arbeiten, „ih

Prof. Dr. Hermann Brandenburg
0 eingereichte gutachten

In der Pflege bewegen wir uns heute in einem Spannungsfeld zwischen hohen professionellen Ansprüchen einerseits und zunehmender Ökonomisierung andererseits. Nicht zuletzt die Akademisierung und Verwissenschaftlichung der Pflege hat dazu beigetragen, dass