Oct 15, 2019 Last Updated 2:16 PM, Oct 14, 2019

Ausgaben
Helmut Günther
0 eingereichte gutachten

Die Firma C und S aus Augsburg bietet das aus dem Amerikanischen übersetzte Programm Pro-RAI an. Es handelt sich dabei um ein Programm, das als ein Instrument zur Verbesserung der Pflegequalität gedacht ist und damit zur Qualitätssicherung beitragen soll

Detlef Roggenkemper
0 eingereichte gutachten

Patientenakten spielen in haftungsrechtlichen Fragen eine entscheidende Rolle als Beweismittel. Aus diesem Grunde soll in diesem Artikel herausgearbeitet werden, ob eine elektronische Dokumentation als Beweismittel in Haftpflichtprozessen einsetzbar ist. Insbesondere soll ihre Beweiskraft mit der einer herkömmlichen Papierdokumentation verglichen werden

Ute Zentgraff, Oliver Ritz, Maria Bruland, Karin Plonka, Elke Helfer
0 eingereichte gutachten

Auch vollstationäre Pflegeeinrichtungen der Altenhilfe müssen sich zunehmend mit dem Begriff sowie der Praxis des Marketing auseinandersetzen. Im vorliegenden Artikel wird der Schwerpunkt bei folgenden Fragen gesetzt: was heißt eigentlich Marketing, was m

Stefan Schmidt, Waltraut Horch
0 eingereichte gutachten

Die ersten Computersysteme wurden von hochqualifizierten und hochmotivierten Wissenschaftlern und Ingenieuren für spezielle Probleme entwickelt, die sie nicht mehr mit der „Hand" lösen konnten. Heutige DV-Systeme sind viel anwenderfreundlicher und wesentlich leistungsstärker, was zu einem breiteren Einsatzspektrum führt. Und dennoch werden nur motivierte Nutzer, für die der Computer eine reale Unterstützung darstellt, die Anstrengung unternehmen, sein Leistungsspektrum voll zu nutzen

Mathilde Hackmann
0 eingereichte gutachten

Der Einfluß organisatorischer Faktoren auf die Arbeitszufriedenheit von Pflegenden wird hier analysiert. Der Artikel beschreibt die geschichtliche Entwicklung der Forschung zur Arbeitszufriedenheit und einige theoretische Grundannahmen. Die beeinflussende

Kerstin Gerhards, Hilmar Burchardi, Reinhard Hilgers, Norbert Erichsen
0 eingereichte gutachten

Die Beurteilung und Beratung von Forschungsvorhaben aus dem Bereich der Pflege gehörte bis zum November 1998 nicht zur satzungsmäßigen Aufgabe lokaler Ethikkommissionen. Durch die Zuständigkeitserweiterung der Ethikkommissionen gewinnt die deutsche Pflege

Kerstin Gerhards, Hilmar Burchardi, Reinhard Hilgers, Norbert Erichsen
0 eingereichte gutachten

Die Beurteilung und Beratung von Forschungsvorhaben aus dem Bereich der Pflege gehörte bis zum November 1998 nicht zur satzungsmäßigen Aufgabe lokaler Ethikkommissionen. Durch die Zuständigkeitserweiterung der Ethikkommissionen gewinnt die deutsche Pflegeforschung an Qualität und sichert eine ethische und rechtliche Unbedenklichkeit bei ihren Studien

Gertrud Stöcker
0 eingereichte gutachten

Vortrag der Fortbildungsveranstaltung „Ausbildung in der Kranken und Kinderkrankenpflege – Die Rolle des Prüfungsvorsitzenden" Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen am 19. April 1999 in Düsseldorf: Die LehrerInnen für Pflegeberufe der Arbeitsgemeinsc

Berend Schlüter
0 eingereichte gutachten

Die Kenntnis von Gütekriterien bezogen auf die Notengebung im Krankenpflegeexamen und die Offenlegung von Beurteilungsnormen wird immer noch von vielen Dozenten an Krankenpflegeschulen unterschätzt. Insbesondere wenn eine juristische Überprüfung ins Haus

Peter Blauth
0 eingereichte gutachten

Während in der Pflegewissenschaft die Entwicklung voranschreitet und sogar Säulen wie der Pflegeprozess in Frage gestellt werden, scheint die Diskussion um eine Fachdidaktik Pflege zu erlahmen. Aber gerade der Ausbildung des Nachwuchses in der Pflege sollte besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Auszubildenden müssen, im Interesse der Pflege und des Berufes Pflege, auf den Weg zu einer beruflichen Mündigkeit gebracht werden. Hier werden die Aufgabenfelder einer Fachdidaktik mit dem Ausbildungsziel einer beruflichen Mündigkeit beschrieben

ENDA
0 eingereichte gutachten

Geschichte, Ziele und Kongressausblick der European Nurse Directors Association ENDA