Feb 28, 2020 Last Updated 5:42 PM, Feb 20, 2020

List Categories and Listings by E

Stefan Schmidt, Waltraut Horch
0 eingereichte gutachten

Die ersten Computersysteme wurden von hochqualifizierten und hochmotivierten Wissenschaftlern und Ingenieuren für spezielle Probleme entwickelt, die sie nicht mehr mit der „Hand" lösen konnten. Heutige DV-Systeme sind viel anwenderfreundlicher und wesentlich leistungsstärker, was zu einem breiteren Einsatzspektrum führt. Und dennoch werden nur motivierte Nutzer, für die der Computer eine reale Unterstützung darstellt, die Anstrengung unternehmen, sein Leistungsspektrum voll zu nutzen

Ausgabe September 1999
ENDA
0 eingereichte gutachten

Geschichte, Ziele und Kongressausblick der European Nurse Directors Association ENDA

Ausgabe September 1999
M. Urban, L. Hertrich, A. Edelmann-Noack, M. Hinz
0 eingereichte gutachten

Beim folgenden Beitrag handelt es sich um einen Bericht über den Einsatz des klinischen Arbeitsplatzsystems aus mobilen und stationären Computern „Elbflorence“. Diese Dokumentationslösung für die Pflege wird zur Zeit in Dresden entwickelt. Erste Praxisergebnisse liegen bereits vor

Ausgabe Juni 1999
Wolfgang George
0 eingereichte gutachten

Jugendliche Auszubildende befinden sich in einer Lebensphase mit besonderen Herausforderungen und damit verbundenen Anpassungschwierigkeiten, die sich von denen des Erwachsenen deutlich unterscheiden. Der Aufbau einer eigenständigen und stabilen Idendität

Ausgabe Juni 1999
Joachim Kuhlmey
0 eingereichte gutachten

Die Qualität der Pflege krankt nicht selten unter einer Kollision individueller Bedürfnisse des Hilfesuchenden und der professionellen Meinung. Ethik ist das Nachdenken über solche Probleme. Einen breiteren Raum nimmt hier die Beschreibung einiger Gründe dafür ein, daß Ethik gegenwärtig so im Gespräch ist. Ihre Grenzen liegen dort, wo sie das zeitgenössische Bild vom heutigen Menschen vernachlässigt. Ihre Stärke liegt darin, daß Ethik den Schritt von der zufälligen zur folgenbedachten Handlung anregt, daß sie offen macht für andere Standpunkte und die Verantwortung des Hilfesuchenden einbezieht

Ausgabe April 1999
Prof. Bärbel Vahlpahl
0 eingereichte gutachten

Der Bedarf an Pflegepersonal für die Erstellung von Krankenhausleistungen wird derzeit allein durch jährlich sinkende Budgets vorgegeben. PPR und An-haltszahlengehören der Vergangenheit an. Es ist deshalb an der Zeit, daß das Pflegemanagement im Krankenha

Ausgabe Februar 1999