Aug 24, 2019 Last Updated 3:19 PM, Aug 20, 2019

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 102276

Diabetes zu Hause<BR>Ein Situationsbericht zur Betreuung von Diabetikern im häuslichen Umfeld durch den ambulanten Krankenpflegedienst (Rezension)

Diabetes zu Hause
Ein Situationsbericht zur Betreuung von Diabetikern im häuslichen Umfeld durch den ambulanten Krankenpflegedienst (Hamann, Ortrud et al. )

Mabuse-Verlag, Stuttgart, 2006, 172 S., 15,90 €, ISBN 3-938304-41-3

Rezension von: Paul-Werner Schreiner

Diabetes mellitus ist nicht nur für die Betroffenen eine schlimme Krankheit, sondern auch ein erheblicher gesundheitsökonomischer Faktor. Dass weltweit die Zahl der an Diabetes mellitus erkrankten Menschen zunimmt, ist zum einen einer zumindest in den Industrieländern weit verbreiteten, freundlich formuliert, wenig gesundheitsfördernden Lebensweise geschuldet, zum anderen aber auch der Tatsache, dass die Menschen immer älter werden. Die Krankheit wird aber nicht nur durch die zahlenmäßige Zunahme zum relevanten Versorgungsproblem, sondern zum einen dadurch, dass immer mehr betroffene alte Menschen sich nicht selbst versorgen können, zum andern aber auch dadurch, dass die Therapien immer differenzierter werden, was erhöhte qualitative Anforderungen an die Versorgenden nach sich zieht.

Das Institut für Innovatives Gesundheitsmanagement Berlin hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste und der AOK Mecklenburg-Vorpommern eine Untersuchung zur Betreuung von Diabetikern im häuslichen Umfeld durch den ambulanten Krankenpflegedienst durchgeführt. Die Ergebnisse und darauf basierende Vorschläge werden in dem vorliegenden Buch präsentiert.

In den ersten beiden Kapiteln werden zunächst das Krankheitsbild und die therapeutischen Optionen beschrieben. Großen Raum nimmt die Darstellung des Managements der Behandlung von Diabetikern ein. In einem eigenen Kapitel wird darauf eingegangen, welchen Beitrag die ambulanten Pflegedienste dabei leisten. Schließlich werden die ökonomischen Aspekte der Diabetesbehandlung dargelegt.

Als Grundprinzipien zur Vermeidung von Fehlversorgung formulieren die Autoren als Ergebnis ihrer Betrachtung:

  • Selbstversorgung vor Fremdversorgung
  • Beachten der Sorgfaltspflicht
  • Wirtschaftlichkeit, d.h. alters- und morbiditätsgerechte Ziele sowie Beachtung der spezifischen Fähigkeiten der Patienten sowie Qualität.
Bezüglich aller vier Grundprinzipien werden Fehler begangen. Vor allem im Hinblick auf die Situation des Patienten, der eine Insulininjektion bedarf, entwickeln die Autoren ein Modell der bedarfsgerechten Leistungsgewährung.

Vor allem im Hinblick auf die gesundheitsökonomischen Aspekte der Versorgung von Diabetikern hätte man sich eine sorgfältige Analyse des gesamten Medikamentenregimes bei Diabetikern gewünscht. Es wäre prüfen, inwieweit diese den anerkannten Standards der Diabetes-Behandlung entsprechen – eine Verordnung von z.B. drei oralen Antidiabetika und Insulin wirft Fragen hinsichtlich der Plausibilität auf. Eine solche Überprüfung der Qualität der ärztlichen Verordnung wäre vor allem deshalb wichtig, weil Ärzte in Deutschland das exklusive Recht haben, alles zu bestimmen – und derzeit noch kein Weg gefunden wurde, Ärzte auf Standards zu verpflichten, da ihr Handeln als nicht standardisierbare Kunst verstanden wird.

Auch wenn die Untersuchung so gesehen, einige Fragen offen lässt, sei sie vor allem den Verantwortlichen im ambulanten Pflegebereich zur Lektüre empfohlen.

Aus der Redaktion

Bild 1
August 19, 2019

Einhängen und los geht’s?

in Nachrichten by Wiebke Münch
Einhängen und los geht’s? FH Münster testet die Usability von Patientenliftern Münster/Steinfurt (19. August 2019). Sie stehen für körperliche Entlastung im Berufsalltag – und trotzdem setzen Pflegekräfte sie nur selten ein: Die Rede ist von Patientenliftern.…
dnqp
August 06, 2019

Neue Veröffentlichungen des DNQP

in Nachrichten by Franziska Reuther
Neue Veröffentlichungen des DNQP Expertenstandard „Entlassungsmanagement in der Pflege“ Der Expertenstandard „Entlassungsmanagement in der Pflege“ liegt ab sofort in einer aktu-alisierten Fassung vor. Er wurde durch eine 15-köpfige Expertenarbeitsgruppe unter…
fhs stgallen agent
Juli 15, 2019

Symposium: Dementia Care Research – Quo vadis?

in Nachrichten by Franziska Reuther
Dementia Care Research – Quo vadis?Erstes wissenschaftliches Symposium Wir von der Fachstelle Demenz laden herzlich zum Symposium «Dementia Care Research – Quo vadis?» ein. Im Fokus des Symposiums steht die Auseinandersetzung mit etablierten sowie…
Seidlpreisträger 2019 website
Juli 08, 2019

Elisabeth-Seidl-Preis für Pflegewissenschaft: Vier von sechs Auszeichnungen für Studierende der Privatuniversität UMIT

in Nachrichten by Franziska Reuther
Elisabeth-Seidl-Preis für Pflegewissenschaft: Vier von sechs Auszeichnungen für Studierende der Privatuniversität UMIT Hall in Tirol, Juni 2019 UMIT-Studierende der Pflegewissenschaft werden mit Preisen überhäuft Am Department für Pflegewissenschaft und…
internationale konferenz pflegefachsprachen
Juli 02, 2019

Alexandra Memorial: Internationale Konferenz Pflegefachsprachen am 14. November 2019 in Basel

in Nachrichten by Franziska Reuther
Alexandra Memorial: Internationale Konferenz Pflegefachsprachen am 14. November 2019 in Basel Wann?Donnerstag14. Nov. 20199:00 - 17:00 Uhr Wo?Bethesda SpitalGellertstrasse 1444052 Basel Sichere Pflege und evidenz-basierte Qualitätsentwicklung sind ohne…

Forschung

BGW-Gesundheitspreis 2020: Altenpflege

03. Jun 2019 342
Pokal2020 Altenpflege.jpgjsessionid647D518DE1168FD07628C3F3D7CE92A9
BGW-Gesundheitspreis 2020: Altenpflege Unternehmen der ambulanten und stationären…

Care-for-Rare Science Award 2019

17. Mai 2019 365
Die Care-for-Rare Foundation am Dr. von Haunerschen Kinderspital der…

Lohfert-Preis 2019 geht an Pflegedokumentation des AKH Wien

17. Mai 2019 357
image001
Christoph Lohfert Stiftung prämiert ein Projekt zur Pflegedokumentation, das durch…

The 18th European Doctoral Conference in Nursing Science

04. Apr 2019 623
edcns Logo 697
„Power of the Past - Force of the future“ is the motto of the 18th European Doctoral…

Pressespiegel

  • PflegeRecht0001
    August 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    PflegeRecht 8-2019

    Das August-Heft 2019 von PflegeRecht startet mit dem ersten Teil von Ausführungen zu den rechtlichen Aspekten des Arbeitsschutzes in der Pflege unter Berücksichtigung der Neuregelungen des Mutterschutzgesetzes. Im Weiteren werden aktuelle Urteil zu folgenden…
  • SP
    August 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Die Schwester/Der Pfleger 8-2019

    Die ersten Beiträge des August-Heftes 2019 von Die Schwester/Der Pfleger greifen Aspekte der Pflege homosexueller Menschen; dabei geht es vor allem auch darum, dass diese Menschen im Alter nicht erneut eine Stigmatisierung erfahren. Im Weiteren wird der…
  • DKZ
    August 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflegezeitschrift 8-2019

    Das August-Heftes 2019 der Pflegezeitschrift ist zunächst dem Thema Praxisanleitung gewidmet. Im ersten Beitrag wird erläutert, was sich für die Praxisanleiter durch das neue Pflegeberufegesetz ergibt. Praxisanleitung als Marketing-Instrument ist Thema des…
  • Altenpflege page 001
    August 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Altenpflege 8-2019

    Das August-Heft 2019 der Altenpflege startet mit einem Pro- und Contra-Artikel zur Frage, ob nicht dem Fachkräftemangel folgend die Fachkraftquote in den Heimeinrichtung flexibel bis 33 Prozent gesenkt werden könnte. Über eine Tagung des Wohlfahrtswerks für…
  • KKS
    August 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Kinderkrankenschwester 8-2019

    Im ersten Beitrag des August-Heftes 2019 der Kinderkrankenschwester werden am Beispiel der Aromapflege als pädagogisch-pflegerischem Konzept in einer stationären Einrichtung der Eingliederungshilfe therapeutische Ansätze in der Langzeitpflege beschrieben. Die…
  • Pflege0001
    August 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Pflege 4-2019

    Im ersten Beitrag des Heftes 4/2019 von Pflege werden die Ergebnisse einer Untersuchung zu der Frage präsentiert, wie groß die Übereinstimmung zwischen der Bradenskala und dem klinischen Blick hinsichtlich des Dekubitusrisikos bei gehenden, sitzenden und…
  • Psychaitrie
    August 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Psychiatrische Pflege 4-2019

    Das Heft 4/2019 von Psychiatrische Pflege ist dem Themenkreis „Selbstreflexion, Selbsterfahrung und Kollegiale Beratung“ gewidmet. Im ersten Beitrag werden die Grundlagen einer angeleiteten Reflexionspraxis für therapeutisch tätige Menschen dargestellt mit…
  • PPH
    August 20, 2019 Pressespiegel Paul Werner Schreiner

    Psychiatrie Pflege Heute 4-2019

    Das Heft 4/2019 von Psychiatrie Pflege Heute startet mit der 21. Folge des Interventionskoffers – „Aromapflege: Das riecht aber gut!“ Im zweiten Beitrag wird – basierend auf einer anthropologisch/evolutionären, naturwissenschaftlich/neurowissenschaftlichen…

Jobs

DozentIn-FHS-St-Gallen.png
Mai 13, 2019 314

Dozent/Dozentin (80-100 %)

in Jobs
wissenschaftlicheR-MitarbeiterIn.png
Mai 13, 2019 313

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

in Jobs
PflegewissenschaftlerIn UPK
Mai 08, 2019 456

Pflegewissenschaftler/in UPK Basel

in Jobs
Mai 07, 2019 513

Referent/in Qualitätssicherung

in Jobs
Die Geschäftsstelle des Gemeinsamen Bundesausschusses sucht zum 01.06.2019 Referent/in Qualitätssicherung -2019/QSV-Ref-02 (Vollzeit, befristet bis 30.06.2020) Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das zentrale Gremium der medizinischen Selbstverwaltung…
epacc1
Februar 15, 2019 6149

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

in Jobs
DHM Pflege Medizinp
November 09, 2018 6615

Pflege- oder Medizinpädagogen (m/w) - DHM

in Jobs